Sony A7II ...

...das ist die A7 mit dem sog. Vollformat-Chip mit den 24,3 MP(ixeln).

Im Vergleich zu der A7R (iesig) mit 36,4 MP und der A7S mit 12,2 MP.

Um das gleich vorwegzunehmen... Ich sehe da keine dramatischen Unterschiede in der Qualität zur A6000, wie preislich vielleicht zu erwarten gewesen wäre.

Gut, sie hat einen ins Gehäuse eingebauten Bildstabilisator, was aber in erster Linie für jene Anwender von Interesse ist, die alte Objektive adaptieren möchten. Neue E-Mount-Linsen haben in der Regel ohnehin Stabilisatoren. Damit wird das Gehäuse allerdings gegenüber der A6000 deutlich schwerer: 617 gr. zu 344 gr.

Schön, dass man die APS-C Objektive verwenden kann, die allerdings kameraintern adaptiert werden, sodass im Sucher kein Unterschied zum Vollformat-Objektiv zu spüren ist. Allerdings merkt man an der Dateigröße von ca. 11MB/RAW, dass der Vollformatchip nicht voll ausgeschöpft wurde.

Merken

Artikel
Kürzlich erschienen
Archive
Suche nach Stichworten

Alle Bilder & Videos ... © Manfred Schories